Träum ich?

Träum ich?, Foto Juli 2011, Bearbeitung Sept. 2011

Mal kneifen
Ob das Wirklichkeit ist

Rausch?
Wirklichkeitsrausch?

Kein fester Boden
Obwohl ich nix eingeworfen hab
Obwohl ich trocken bin

Bank verzerrt
Wer setzt sich schon auf so ne komische Bank?
Wer lebt schon gerne so ein Leben?

So ein Leben ohne Vertrauen in die Wirklichkeit

Willst Du mein Leben?
Willst Du in meinen Schuhen gehen?

Kein fester Boden von Kindheit an
Nur Verzerrung
Nur Lüge und schöner Schein
Eure Wirklichkeit
Eure Wichtigkeit

Verachtet mich nur
Weil ich anders drauf kucke
Weil ich Eure Spielchen satt hab
Eure trickreichen Verbiegungen

Ja, tatsächlich
Ich muss die Dinge wohl anders sehen
Aber was ist die Wahrheit?

Susanne Jensen

 

Vertonung durch Susanne Jensen

Mit G rechnen

[Stimme der Opfer] [Open Space] [Bildwerke] [Prosa] [Fotografien] [Am Sandkasten] [Spurensuche] [Hamburg, Ende der Neunziger] [Winterkind] [anders] [Holz weint] [Auferstehung] [Absperrung] [Gehen] [Zellen] [Rost] [Bedeutung] [Oberfläche] [Schön Wetter] [Bestimmung] [Wolkendecke] [Schimmer] [Verdreht] [für blöd] [Metamorphose] [Mut zur Hässlichkeit] [Träum ich?] [Überholspur] [Blasen] [Sphären] [Kanzel] [Gedreht] [Sichtweise] [stehen verstehen] [Missbrauchs-Überlebende] [Schum schei] [Suizid Gedanke] [Tatortgedanken 1] [Hiobs Haut] [Würdige Worte] [aNDERS] [alltagskulli] [Abuse Survivor] [Reden] [Weggedanken] [Am Ufer des Flusses] [Offener Brief] [Ausstellung] [Verjährung] [Rundfunk] [Fernsehen] [Film-Portrait] [Bücher] [Aktion mit vielen] [Kontakt]