Kanzel

Kanzel, September 2011

keine angst mehr
wieso auch
mir wurde genug angetan
ich weiß was ich da mache
was mein job ist

job aufgabe bekenntnis gewissen verantwortung ...
wie man es nennen mag
wichtig nur
das es geschieht - endlich

reden über das leid von missbrauchsopfern
reden auf der kanzel

da dürfen nicht nur täter stehen

das kann ich auch
und das tun ich
ungeschminkt

ach, was wird das aufregung geben!
empöööörend! o o o ooooo
na ja, etikettierung bin ich gewohnt
alles schon gehabt
doch das ändert auch nix dran
dass opfer raus kommen
und ihre stimme erheben

Susanne Jensen

Mit G rechnen

[Stimme der Opfer] [Open Space] [Bildwerke] [Prosa] [Fotografien] [Am Sandkasten] [Spurensuche] [Hamburg, Ende der Neunziger] [Winterkind] [anders] [Holz weint] [Auferstehung] [Absperrung] [Gehen] [Zellen] [Rost] [Bedeutung] [Oberfläche] [Schön Wetter] [Bestimmung] [Wolkendecke] [Schimmer] [Verdreht] [für blöd] [Metamorphose] [Mut zur Hässlichkeit] [Träum ich?] [Überholspur] [Blasen] [Sphären] [Kanzel] [Gedreht] [Sichtweise] [stehen verstehen] [Missbrauchs-Überlebende] [Schum schei] [Suizid Gedanke] [Tatortgedanken 1] [Hiobs Haut] [Würdige Worte] [aNDERS] [alltagskulli] [Abuse Survivor] [Reden] [Weggedanken] [Am Ufer des Flusses] [Offener Brief] [Ausstellung] [Verjährung] [Rundfunk] [Fernsehen] [Film-Portrait] [Bücher] [Aktion mit vielen] [Kontakt]