stehen verstehen

stehen verstehen, Oktober 2011 –
Foto Hamburg 2005

lange zeit zerstückelung
nichts wirklich
im zusammenhang
weder lachen noch weinen

gabel fassen
fressen im stehen am fenster
blick hinaus ins leere
banal tunnel blick
abgebrochen

schreiben buchstaben
ins sinnlose
wo wahrheit zerfließt

gedanken am spiegel im bad
hängen fest im bild
versuche mein
gesicht weg zu wischen
bloß bleibt es beim versuch

stehen in grenzen
links schritt
rechts schritt
unsichtbar in mauern

mich neu zusammen setzen
notwendig
aus mir heraus
ohne nach boden zu suchen
den es für mich nicht gibt

unmögliches möglich machen
mitten im fallen
verstehen

Susanne Jensen

Vertonung durch Susanne Jensen

Mit G rechnen

[Stimme der Opfer] [Open Space] [Bildwerke] [Prosa] [Fotografien] [Am Sandkasten] [Spurensuche] [Hamburg, Ende der Neunziger] [Winterkind] [anders] [Holz weint] [Auferstehung] [Absperrung] [Gehen] [Zellen] [Rost] [Bedeutung] [Oberfläche] [Schön Wetter] [Bestimmung] [Wolkendecke] [Schimmer] [Verdreht] [für blöd] [Metamorphose] [Mut zur Hässlichkeit] [Träum ich?] [Überholspur] [Blasen] [Sphären] [Kanzel] [Gedreht] [Sichtweise] [stehen verstehen] [Missbrauchs-Überlebende] [Schum schei] [Suizid Gedanke] [Tatortgedanken 1] [Hiobs Haut] [Würdige Worte] [aNDERS] [alltagskulli] [Abuse Survivor] [Reden] [Weggedanken] [Am Ufer des Flusses] [Offener Brief] [Ausstellung] [Verjährung] [Rundfunk] [Fernsehen] [Film-Portrait] [Bücher] [Aktion mit vielen] [Kontakt]