Selbst

Selbst, Juli 2011

In mir drin
Da ist es nicht leer
Da gibt es einen doppelten Boden
Den man leicht öffnen kann
Holzklötzchen
Eine Schachtel mit Musik drin

Da ist es nicht schwarz
In mir drin

Seelenlos NEIN
Mitleidlos NEIN
Gewissenlos NEIN

Das bin ich nicht
Nicht innerlich ausgehöhlt

Ich schau mich an
Von außen
Und von innen
Kein Gruseln
Keine Kälte
Doch viel Gefühl durch einander

Auch - ein See an Schmerz und Trauer
Auch Himmel
Und leises Singen

Neugieriges Spielen
Schüchternes Vorwagen
Kindliche Augen angstgeweitet

Vorsichtig packe ich alles wieder ein
Lege den Deckel drauf
Auf mein Selbst
Und freu mich
Dass ein Loch darin ist
Und ich von außen
Den doppelten Boden schauen kann
Genial!
Und an der Seite noch ein Engel drauf

Susanne Jensen

Vertonung durch Susanne Jensen

Mit G rechnen

[Stimme der Opfer] [Open Space] [Bildwerke] [Rueckgrat] [Feuerofen] [In Grau leben] [Umdrehungen] [Fassade] [Antlitz] [Das Seelenhaus] [Im Koffer] [Klang] [Kopfgefängnis] [Farben neu gemischt] [Strahlenkranz] [gut leben] [Hiob 19] [Brüllen] [Clown] [Selbst] [Dörfli] [ha ha ha] [ansicht] [Ich und Du] [Sargfarben] [Skeletti] [weiblich] [Vertrauenskatastrophe in A.] [zu leicht] [Engel der Toten] [Herausoperieren] [Border Liner] [Palimpsest] [Reporter] [6 Leben auf 2 Beinen] [Zipor erzählt 2x] [Nerv töten] [Im Quadrat] [Saiten aufziehen, fertisch] [Das hängende Hirn] [Torso von Luise] [Widerstand] [vergoldet unterwegs] [Jula lebt] [Fellatio] [Mit G rechnen] [Prosa] [Fotografien] [Reden] [Weggedanken] [Am Ufer des Flusses] [Offener Brief] [Ausstellung] [Verjährung] [Rundfunk] [Fernsehen] [Film-Portrait] [Bücher] [Aktion mit vielen] [Kontakt]