Im Quadrat

Im Quadrat, Spätherbst 2013

 

Im Quadrat denken?
eckig denken?

Meine Quadrate im Kopf
sperren meine Gedanken nicht ein

Meine Quadrate schweben
durchlässig luftig
ineinander übereinander

Sind Fensterquadrate
sind Plattformen
zum Springen

So kann ich gut
im Quadrat denken
ohne gefangen zu sein

Und wenn ich rund denken möchte
ist das auch kein Problem

Denn Festlegung
ist nicht
in meiner Architektur angelegt

 

Ja, in „Kästchen denken“ wird uns von Kindesbeinen an beigebracht. Dies, um Menschen besser lenken zu können. Wer zu einem „KästchenDENKmensch“ erzogen / dressiert wurde, der ist berechenbar einsetzbar. Dann braucht man ihm bloß die richtigen Denkmuster implantieren.

 

Implantieren ist bei mir nicht mehr drin.
Über Vorgegebenes mache ich mir meine eigenen Gedanken.
Dies in allen Bereichen meines Lebens.
Ich durchfühle und durchwandere meine Gehirnsektoren und überprüfe, ob „Fremd-Außen-Denke“ vorliegt.
Dann frage ich mich, woher die „Fremd-Außen-Denke“ kommt,
was sie in mir bewirken soll, wem sie nutzt und gut tut.
Sind es DU-MUSS-SO-UND-SO-SEIN-GEDANKEN ...
Sind es Automaten-Fernsteuerungsgedanken ...
Eben für mich „feindliche Trojaner“, die meine ICH-Struktur auslöschen wollen?

 

Ich brauche lange, um mich „abzuscannen“ ... lange, um in mir von Quadrat zu Quadrat zu springen ... lange, um meine Durchlässigkeit und innere Freiheit zu überprüfen.

Doch die Überprüfung lohnt sich.
Sie hilft mir, immer besser mich selbst zu leben –
hilft mir, meine eigene „Architektin“ zu sein.

Mit G rechnen

[Stimme der Opfer] [Open Space] [Bildwerke] [Rueckgrat] [Feuerofen] [In Grau leben] [Umdrehungen] [Fassade] [Antlitz] [Das Seelenhaus] [Im Koffer] [Klang] [Kopfgefängnis] [Farben neu gemischt] [Strahlenkranz] [gut leben] [Hiob 19] [Brüllen] [Clown] [Selbst] [Dörfli] [ha ha ha] [ansicht] [Ich und Du] [Sargfarben] [Skeletti] [weiblich] [Vertrauenskatastrophe in A.] [zu leicht] [Engel der Toten] [Herausoperieren] [Border Liner] [Palimpsest] [Reporter] [6 Leben auf 2 Beinen] [Zipor erzählt 2x] [Nerv töten] [Im Quadrat] [Saiten aufziehen, fertisch] [Das hängende Hirn] [Torso von Luise] [Widerstand] [vergoldet unterwegs] [Jula lebt] [Fellatio] [Mit G rechnen] [Prosa] [Fotografien] [Reden] [Weggedanken] [Am Ufer des Flusses] [Offener Brief] [Ausstellung] [Verjährung] [Rundfunk] [Fernsehen] [Film-Portrait] [Bücher] [Aktion mit vielen] [Kontakt]