Das hängende Hirn

Das hängende Hirn, Februar 2014

viel Hirn hat das vergangene Jahr gebraucht

überall habe ich Hirn hinein gemalt
habe ich Hirn gelassen

ein anstrengendes Jahr 2013
mit Überspannungen
Kurzschlüssen
Denkpausen

ein Jahr
für sehnsuchtsvoll Ausflüchte
die ausblieben

darum das Jahr abhängen
und hinübertragen
in neue Zeit

schön wie das geht
über die beschissene Jahreswende hinweg
mit ihren Dunkelheiten

mein Hirn hindurchtragen

 

Das Jahr 2013 war echt heftig. Doch waren die Jahre davor nicht auch hammermäßig?

Die Kunst hat mir geholfen durch 2013 ... 2012 ... 2011 ... 2010 ... etc zu kommen.

Die Kunst kann helfen ... 

Das Werkstück „Das hängende Hirn“ habe ich über die Jahreswende hinweg geschaffen. Noch vor Weihnachten ist das Gedicht „Jahresendkunstwerk“ entstanden. (unter Prosa)

„Das hängende Hirn“ ist

mein Jahres-END-Kunstwerk und gleichzeitig mein Jahres-SCHWELLEN-Kunstwerk.

 

Mit G rechnen

[Stimme der Opfer] [Open Space] [Bildwerke] [Rueckgrat] [Feuerofen] [In Grau leben] [Umdrehungen] [Fassade] [Antlitz] [Das Seelenhaus] [Im Koffer] [Klang] [Kopfgefängnis] [Farben neu gemischt] [Strahlenkranz] [gut leben] [Hiob 19] [Brüllen] [Clown] [Selbst] [Dörfli] [ha ha ha] [ansicht] [Ich und Du] [Sargfarben] [Skeletti] [weiblich] [Vertrauenskatastrophe in A.] [zu leicht] [Engel der Toten] [Herausoperieren] [Border Liner] [Palimpsest] [Reporter] [6 Leben auf 2 Beinen] [Zipor erzählt 2x] [Nerv töten] [Im Quadrat] [Saiten aufziehen, fertisch] [Das hängende Hirn] [Torso von Luise] [Widerstand] [vergoldet unterwegs] [Jula lebt] [Fellatio] [Mit G rechnen] [Prosa] [Fotografien] [Reden] [Weggedanken] [Am Ufer des Flusses] [Offener Brief] [Ausstellung] [Verjährung] [Rundfunk] [Fernsehen] [Film-Portrait] [Bücher] [Aktion mit vielen] [Kontakt]